Microsoft senkt Preis der Xbox One

Microsoft senkt den Preis der Xbox One Konsole, allerdings vorerst nur in Großbritannien.

Das hat Microsoft via Twitter verkündet, wobei die Preissenkung schon ab dem 28. Februar in Kraft treten soll. Der Nachlass beträgt dabei rund 30 britische Pfund, womit die UVP der Xbox One von 430 auf 399,99 britische Pfund angepasst wird. Im Preis inbegriffen ist dabei unter anderem eine Download-Version des kommenden Blockbusters Titanfall, den Microsoft auch nutzen möchte um mehr Spieler für seine Konsole zu begeistern und letztendlich die Verkaufszahlen anzukurbeln. Aussagen nach denen Microsoft so nur verlorenen Boden zur PlayStation 4 gutmachen wolle, dementiert das Unternehmen.

Eine Preissenkung außerhalb von Großbritannien soll derzeit nicht in Planung sein. Kunden in Deutschland, sowie auch dem Rest der Welt, müssen abwarten und eventuell auf eine Preisanpassung seitens der Händler hoffen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.