Elite: Dangerous auch für Xbox One und PS4 Konsolen

Das der Weltraumklassiker zurück auf die Bildschirme kommt ist hinlänglich bekannt. Aber neben PC und Mac soll Elite: Dangerous auch für Xbox One und PS4 Konsolen kommen.

In einem Interview bei den Kollegen von Eurogamer bestätigte dies Entwickler "David Braben". Man wäre Dumm dies nicht auszunutzen und entsprechend neue Konsolen zu unterstützen, so die Entwickler-Legende.

Man sei allerdings noch auf die Fertigstellung der PC-Fassung konzentriert und müsse sich noch um die Mac-Version kümmern. Erst danach kann der Fokus auf die Konsolen gerichtet werden.

Die Weltraum-Handels-Simulation Elite: Dangerous wird die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift unterstützen und später das VR-Headset, Projekt Morpheus, von Sony für die PlayStation 4. Ein Wermutstropfen bleibt jedoch. Vor 2015 ist mit Elite: Dangerous nicht auf den Konsolen zu rechnen. Für den PC erscheint das Spiel noch dieses Jahr, die Beta geht noch diesen Monat los.


Veröffentlicht:

Kategorie: Konsolen
Kommentare: 2
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.