NVIDIA präsentiert Optimus-Technologie

Gestern präsentierte NVIDIA offiziell die Optimus-Technologie. Die neue Technologie Optimus soll eine Balance zwischen Grafik-Performance und Akkulaufzeit im Notebook-Bereich sicherstellen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Möglich wird das durch die automatische Umschaltung zwischen integrierter Intel-Grafik und diskreter NVIDIA-GPU - abhängig von der jeweils genutzten Applikation.





Die neue NVIDIA-Technologie Optimus kann anforderungsspezifisch und automatisch zwischen zwei verschiedenen Grafiklösungen umschalten.
Bei 3D-Games, Videos oder dem Einsatz von GPU-beschleunigten Applikationen, wie beispielsweise Adobe Flash 10.1, wird die GPU von NVIDIA genutzt, und bei Basis-Anwendungen wie dem Internet-Surfen oder der E-Mail-Bearbeitung wird der integrierte Grafikprozessor verwendet. Das Ergebnis wäre somit eine längere Akkulaufzeit ohne Beeinträchtigung der eigentlichen Grafik-Performance. Im Vergleich zu einer Lösung mit diskreter Grafik ohne Optimus-Technologie verspricht NVIDIA eine bis zu doppelt so lange Unabhängigkeit vom Stromnetz.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Notebooks mit NVIDIA Optimus werden in Kürze erhältlich sein, zunächst die Asus-Modelle UL50Vf, N61Jv, N71Jv, N82Jv und U30Jc.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.


Veröffentlicht:

Kategorie: Notebooks
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.