Samsung Q530 Notebook mit Nvidias Hybrid-Grafiktechnologie ausgestattet

Samsung hat mit dem Q530 ein 15-Zoll-Notebook mit Intel-Core-i3-Prozessor und Hybrid-Grafiktechnologie auf „Nvidias-Optimus-Basis“ vorgestellt.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Die verbaute CPU Core i3-350M läuft mit 2,26 GHz. An Bord sind außerdem 4 GByte RAM (DDR3 1066 MHz Taktung), eine 500-GByte-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute, DVD-Brenner und WLAN nach 802.11b/g/n-Spezifikation. Die Ethernet-Schnittstelle unterstützt nur 100 MBit/s. Im Vergleich verfügen die meisten Notebooks zu mindestens über Gigabit-Ethernet. Der spiegelnde 15,6-Zoll-Screen stellt eine Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkte dar.

Bei Nichtbenutzung wird die Grafiklösung „Geforce 310M“ ausgeschaltet, um Energie zu sparen. Die Grafikkarte wird nur dann hin zugeschaltet, wenn ihre Leistung tatsächlich benötigt wird, beispielsweise beim Spielen oder Konvertieren von Filmen in unterschiedliche Formate. Andernfalls übernimmt die im Prozessor Core i3 integrierte Grafikeinheit die Bildberechnung, ganz nach der Hybrid-Grafiktechnologie von Nvidia.

Der verbaute 6-Zellen-Akku soll Laufzeiten von bis zu fünf Stunden ermöglichen. Als Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium vorinstalliert.
Das Q530 von Samsung wiegt 2,36 Kilo und misst 38,1 mal 25,5 mal 2,7 bis 3,26 Zentimeter. Samsung bietet darüber hinaus einen 24 Monate Vor-Ort-Abholservice an. Das neue Notebook ist ab sofort für 899 Euro erhältlich.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Notebooks
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.