Nvidia GeForce GTX 580M und GTX 570M Notebook-GPU offiziell vorgestellt

Nvidia Logo klein
Mit der GeForce GTX 580M hat Nvidia heute offiziell das neue Flaggschiff der Notebook-GPUs vorgestellt und löst somit die GTX 480M ab. Weiter stellen die Kalifornier auch die GeForce GTX 570M vor, welche die Leistungslücke zwischen GTX 560M und GTX 580M schließen soll.

Auf Basis der „Fermi-Architektur“ bringen beide GPUs, wie auch schon die Vorgänger, DirectX 11 Unterstützung, PhysX, CUDA, 3D Vision und SLI mit. Mit der GTX 580 aus dem Desktopsegment hat die M-Variante für den mobilen Einsatz aber weniger gemein, was aufgrund der thermischen Einschränkungen bei Notebooks auch logisch ist. Die GTX 580M GPU verfügt insgesamt über 384 Shader-Einheiten die mit bis zu 1.240 MHz getaktet sind. Bei der GPU (Shadertakt/2) sollten so bis zu 620 MHz möglich sein. Der bis zu 2 GByte fassende GDDR-5 Speicher wird mittels 256-Bit Speicherinterface angesteuert. Die maximale Taktrate beträgt hier 1.500 MHz, woraus eine Bandbreite von rund 96 GB/s resultiert. Zur maximalen Leistungsaufnahme der GPU macht Nvidia keine genauen Angaben. Im Vergleich zu AMDs Notebook-Flaggschiff HD 6970M soll die GeForce GTX 580M laut Nvidia im Schnitt rund 20 bis 30 Prozent schneller sein. Diese Angaben sind aber mit einer gesunden Skepsis zu betrachten, da derartige Vergleiche gerne von den Herstellern geschönt werden. Zu den ersten Notebooks mit GeForce GTX 580M GPU zählt das Alienware M18X, das wahlweise auch mit SLI-Setup bestellt werden kann.

1 2


Die GeForce GTX 570M schickt Nvidia für die Preis/Leistungskategorie ins Rennen. Diese verfügt über insgesamt 336 Shader-Einheiten, die mit bis zu 1.150 MHz arbeiten. Für die GPU ergibt sich daraus eine maximale Taktfrequenz von 575 MHz. Der Speicher wird bei der GTX 570M GPU über ein 192-Bit Speicherinterface angebunden. Je nach Notebook können hier 1,5 bis 3 GByte GDDR5 Speicher zum Einsatz kommen die ebenfalls mit bis zu 1.500 MHz arbeiten können. Daraus resultiert eine maximale Bandbreite von 72 GB/s. Die Leistung der GTX 570M soll rund 20 Prozent über dem Vorgänger, der GTX 470M, liegen. Das bereits von MSI vorgestellte GT780R zählt zu den ersten Notebooks mit der neuen GeForce GTX 570M GPU.
Veröffentlicht:

Kategorie: Notebooks
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.