Apple – MacBook Air und MacBook Pro bekommen Ivy Bridge Update

apple logo klein 
Apple aktualisiert seine MacBook Air und MacBook Pro Serie mit Intels neuen Ivy Bridge Prozessoren.

Im Wesentlichen unterscheiden sich das „neue“ MacBook Air und MacBook Pro durch Intels Ivy-Bridge-Plattform von ihren Vorgängern. Dank der neuen Chipsätze unterstützen die Notebooks nun auch nativ USB 3.0.

Das MacBook Air wird es insgesamt in vier Modellen geben, jeweils zwei mit 11 und 13 Zoll Displays. Die Auflösung beträgt dabei 1.366 x 768 oder 1.440 x 900 Pixel. Der Arbeitsspeicher ist bei allen Modellen mit vier Gigabyte bemessen, die SSDs in der Größe zwischen 64 und 256 GByte. Das 11 Zoll Modell soll laut Apple rund fünf Stunden Akkulaufzeit erreichen, das größere Modell mit 13 Zoll Display rund sieben Stunden. Preislich beginnt man auch bei der aktuellen Generation bei 999 US-Dollar für das 11 Zoll Modell mit 1,7 GHz Core i5 Prozessor und 64 GByte SSD. Das Topmodell mit 13 Zoll Display, 1,8 GHz Core i5 und 256 GByte SSD kostet 1.499 US-Dollar. Optional sind gegen Aufpreis auch 8 GByte Arbeitsspeicher, eine 512 GByte SSD sowie ein 2 GHz Core i7 Prozessor mit zwei Kernen verfügbar. Die Grafikausgabe erfolgt via Intels HD 4000 Grafikeinheit.

Die neuen MacBook Pro Ableger erhalten ebenfalls ein Ivy Bridge Update. In der 13 Zoll Variante kommt entweder ein 2,5 GHz schneller Core i5 oder 2,9 GHz schneller Core i7 Dual-Core-Prozessor zum Einsatz. Die Displayauflösung liegt hier bei 1.280 x 800 Pixel, der Arbeitsspeicher misst 4 oder 8 GByte. Als Massenspeicher stehen 500 und 750 GByte große Festplatten bereit. Für die Grafikausgabe ist beim 13 Zoll Modell Intels HD 4000 Grafikeinheit zuständig.

Bei den 15 Zoll Modellen setzt Apple auf Quad-Core i7 Prozessoren die mit 2,3 oder 2,6 GHz arbeiten. Die Displayauflösung beträgt 1.440 x 900 Pixel, der Arbeitsspeicher und die Festplatten entsprechen den kleinen Modellen. Die 15 Zoll Modelle verfügen über dedizierte Nvidia GeForce GT 650M GPUs mit 512 oder 1.024 Mbyte Speicher. Die Akkulaufzeit soll bei allen Modellen bei sieben Stunden liegen. Die Preise liegen zwischen 1.199 US-Dollar (13 Zoll, Core i5 2,5 GHz, 4 GByte Ram, 500 GB HDD) und 2.199 US-Dollar (15 Zoll, Core i7 2,6 GHz. 8 GByte Ram, 750 GB HDD).

Die neuen MacBooks sollen bereits ab heute verfügbar sein.
Veröffentlicht:

Kategorie: Notebooks
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.