Huawei hat das P8 offiziell vorgestellt

Auf einem Launchevent in London hat Huawei gestern das neue P8 Smartphone vorgestellt. Starke Hardware und ein Aluminiumgehäuse sollen iPhone und Co. den Kampf ansagen.

Optisch erinnert das Hardware an die beiden Platzhirsche Apple iPhone 6 und Samsung Galaxy S6. Wie auch die beiden großen Kontrahenten setzt Huawei beim P8 auf Aluminium und verbaut die Hardware in einem optisch sehr ansprechenden Gehäuse. Dieses besticht durch klare Linien, ein edles Finish und ist zudem sehr dünn (6,4mm, 144 Gramm).


Verbaut wird im P8 ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixel (424 ppi). Als Rechenwerk dient ein Octacore-SoC vom hauseigenen Chipentwickler HiSilicon. Nach dem big-LITTLE-Prinzip vereint der HiSilicon Kirin 935 Prozessor je vier Cortex A53 Kerne mit 2,0 und 1,5 GHz zu einem Paket. Das 64 Bit SoC dürfte in puncto Performance allerdings nicht ganz an die Konkurrenten Samsung Exynos 7420 und Qualcomm Snapdragon 810 herankommen.

Huawei setzt beim P8 abermals auf die hauseigene EmotionUI 3.1 als Benutzeroberfläche auf Basis von Android 5.0 Lollipop. 3 GByte Arbeitsspeicher sollen hierbei für ein flüssiges Bedienen sorgen. Für Daten stehen, je nach Modellvariante, 16 oder 64 GByte Speicher zur Verfügung. Wem das nicht genug ist, dem bietet Huawei die Möglichkeit den Speicher mit einer microSD Karte um bis zu 128 GByte zu erweitern.

Schnappschüsse ermöglicht das Smartphone mit einer 13 Megapixelkamera mit RGBW vier Farben Fotosensor auf der Rückseite. Ein Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz sollen dabei unterstützen dass jedes Bild gelingt. Für Selfies steht in der Front eine 8 Megapixel Kamera zur Verfügung. Der fest integrierte 2.680 mAh Akku soll bei normaler Nutzung Laufzeiten von bis zu eineinhalb Tage ermöglichen.

Datenverbindungen baut das P8 per LTE (Kategorie 4) auf und ist damit bis zu 150 MBit pro Sekunde schnell im mobilen Netz unterwegs. Außerdem stehen die WLAN-Standards b/g/n für Datenverbindungen zur Verfügung, den ac-Standard hat Huawei leider ausgelassen. Bluetooth 4.1 und NFC sind ebenfalls mit an Bord.

Das P8 soll in den Farben Grau, Champagner, Schwarz und Gold auf den Markt kommen und wird 499 (16 GByte) beziehungsweise 599 Euro (64 GByte) kosten. Zum Preis von 549 beziehungsweise 649 Euro wird Huawei mit dem P8 Max zudem eine technisch weitestgehend identische Version mit riesigem 6,8 Zoll Touchscreen und 4.360 mAh Akku auf den Markt bringen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.