Erste Windows Phone 7 Mango Smartphones bereits im September

microsoft logo klein
Bereits seit Oktober 2010 sind Smartphones mit Windows Phone 7 Betriebssystem auf dem Markt erhältlich.

Zwar hat Microsoft für das Smartphone Betriebssystem Windows Mobile 7 im allgemeinen viele positive Kritiken erhalten, doch mit dem kommenden Mango Update soll nun auch ein Messen mit der Konkurrenz von Apple und Google auf Augenhöhe möglich sein. Erste Geräte mit der neuen Windows Phone 7 Version sollen bereits im September erhältlich sein. Erste Nokia Geräte auf Windows Phone 7 Basis werden im Oktober erwartet.

Hier die neuen Funktionen von Windows Phone 7 Mango in der Übersicht:

Multitasking
  • Mit Mango wird Windows Phone 7 um weitere Multitaskingfunktionalitäten erweitert. Künftig soll es möglich sein, im Hintergrund Musik abzuspielen, Datentransfers laufen zu lassen und auch beim Taskwechsel soll die Geschwindigkeit gesteigert worden sein. Weiter bietet das Betriebssystem nun auch Audio-Support für HTML5 Webseiten im Hintergrund. Auch Multitasking für Drittanbieter soll nun möglich sein.

Tiefere App-Integration
  • Durch die Integration neuer Schnittstellen können Applikationen von Drittanbietern nun auch an verschiedenen Stellen des Betriebssystems verankert werden. So soll es nun möglich sein das Apps auf animierte Hubs zugreifen können.

Hardware-Zugriff für Apps
  • Mit dem Mango Update können Entwickler nun auch auf die Smartphone-Hardware wie Kameras oder Sensoren zugreifen. Durch die neuen APIs können Entwickler Apps künftig mit weiteren Funktionen versehen.

Weiter hat Microsoft weitere Schnittstellen für die Live-„Kacheln“ nativ im Betriebssystem implementiert. Der Internet Explorer 9 von Windows Phone 7 Mango besitzt nun auch Hardwarebeschleunigung und Unterstützung für HTML5 Inhalte.

Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.