HTC Desire - Gingerbread Update veröffentlicht

HTC hat das „Gingerbread“ Update für das Android-Smartphone Desire veröffentlicht.

Damit erhält das HTC Desire die lang ersehnte Aktualisierung auf Android 2.3.3. Das Update wird aber nicht OTA „Over the Air“ ausgeliefert, sondern muss über die Entwicklerseite des Herstellers heruntergeladen werden.

Weiter betont HTC in einer Mitteilung, dass das Update für Experten und nicht für den allgemeinen Gebrauch gedacht ist. Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, enthält das Update aufgrund des begrenzten Speichers des Desire einige Programme nicht mehr. Dabei handelt es sich um die Facebook-App sowie einige HTC eigene Programme, die aber über die HTC Developer-Homepage und Android Market nachinstalliert werden können.

Vor der Installation des Updates sollten Anwender aber ein Backup wichtiger Daten anfertigen, da der Telefonspeicher (ausgenommen die Speicherkarte) gelöscht wird. Zusätzlich weist HTC darauf hin, dass es durch dieses Update zu Problemen kommen kann, für die man keine Haftung übernimmt.

Warum HTC nun kein „normales OTA“ Update für alle Anwender bereitstellt ist unklar. Auf Nachfrage bei der deutschen Pressestelle konnten die Kollegen von ComputerBase in Erfahrung bringen, dass es für das HTC Desire kein für den normalen Gebrauch bestimmtes Update mehr geben wird.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.