Opera Mini 6.5 und Opera Mobile 11.5 für Android veröffentlicht

android market logo s
Im Rahmen der UpNorthWeb-Pressekonferenz hat Opera die neusten Versionen seiner Browser für das mobile Betriebssystem Android vorgestellt.

Die beiden mobilen Browser Opera Mini und Opera Mobile tragen nun die Versionsnummern 6.5 und 11.5. Für Nutzer von Datenflatrates ist die wohl interessanteste neue Funktion die Protokollierung des durch den Browser verursachten Datenaufkommens. Dabei lässt sich ein neues Menü aufrufen in dem sich für definierbare Zeiträume anzeigen lässt, wie viel Datenverkehr tatsächlich angefallen ist, wie viel angefallen wäre ohne den Turbo-Modus via Proxy-Server zur Komprimierung der Daten und wie viel Datenaufkommen dadurch eingespart wurde. Hier gibt Opera einen Wert von rund 90 Prozent im Idealfall an.



Weiter wurde der Browser nun stärker in Android integriert damit beispielsweise bereits vorhandene Lesezeichen importiert werden können. Weiter ist es nun auch möglich, ähnlich wie beim integrierten Android Browser, Links zum Schnellzugriff auf den Home-Screens abzulegen. Weitere Neuerungen sind unter anderem Verbesserungen am Turbo-Modus sowie die Unterstützung von Inline-Videos auf „Honeycomb-Tablets“. Auch eine überarbeitete Version der Renderengine Presto, Unterstützung von HTML5 Mikrodaten und eine optimierte Netzwerkleistung und Speichernutzung durch die JavaScript-Engine zählen zu den Neuerungen.

Die neuen Browserversionen sind ab sofort im Android Market als auch über die Seite m.opera.com kostenlos als Download erhältlich.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.