Immer mehr Anwendungen im Windows Marketplace

Knapp über ein Jahr ist es her, dass Microsoft Windows Phone 7 und den dazugehörigen Marketplace veröffentlicht hat. Nachdem es am Anfang eher mau aussah mit den Anwendungen ist der Marketplace in den letzten Monaten immer größer geworden. Laut aktuellen Statistiken fasst er nun etwa 40.000 der kleinen Smartphone-Anwendungen.



Beim aktuellen Wachstum des Marketplace wird die Marke von etwa 50.000 Anwendungen vermutlich im Januar 2012 geknackt. Besonders verglichen mit Googles Android sind die Zahlen beeindruckend. Der Marktplatz von Android konnte im gleichen Zeitraum nur etwa 14.000 Anwendungen anbieten. In einer anderen Liga dagegen spielt Apples Appstore, der nach derselben Zeit, bei etwa 85.000 Anwendungen angekommen war.

Auffällig ist, dass die Anzahl der wöchentlich veröffentlichten Anwendungen, seit Veröffentlichung von Mango, einen deutlichen Sprung nach oben gemacht hat, was durchaus auf Begeisterung seitens der Entwickler schließen lässt.



Die Verteilung der Anwendungen ist wenig überraschend, je 15% Anteil haben Spiele und Bücher, diverse Tools verbuchen etwa 14% für sich und Entertainment-Anwendungen etwa 13%. News und Wetter kommen zusammen auf 9% und diverse Lifestyleanwendungen auf etwa 7%. Der Rest verteilt sich auf die übrigen Möglichkeiten.



Aktuell liegt der Windows Phone Marketplace, wie erwartet, noch deutlich hinter Google und Apple, die beide zwischen 500.000 und 600.000 Anwendungen für sich verbuchen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.