Google verbietet Acer einen Produktlaunch in China


Dass Google manchmal auch hart vorgehen kann ist wohl bekannt, allerdings dass seinen eigenen Partnern Produktlaunches verboten werden ist neu. Das hatte Acer wohl auch nicht erwartet, als sie ihr Cloud Mobile A800 in China vorstellen wollten.

Um das zu erklären, muss man erst mal wissen, dass es in China eine Online-Plattform namens Alibaba gibt, die von sich selbst behauptet das neue Google in China zu werden. Selbst für den mobilen Markt ist sie mit ihrem mobilen Betriebssystem Aliyun OS aufgestellt, dieses basiert allerdings auf Googles Android. Acer wollte in China ein Smartphone mit dem besagten Aliyun OS vorstellen. Partner Google hat Acer aber "gedroht" und als Resonanz darauf hat Acer den Produktlaunch abgesagt. Google selbst schreibt dazu, dass man nur das eigene Betriebssystem stärken wollte. Natürlich hätte Acer das Smartphone vorstellen und auch verkaufen können, allerdings hätte man dadurch die Partnerschaft zu Google aufs Spiel gesetzt.

Was meinen Sie, ist Google inzwischen so wichtig, dass freie Firmen auf Google angewiesen sind und nur noch Android einsetzen "dürfen" oder hat Google tatsächlich nur das eigene OS stärken wollen? Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare.

acer alibaba google
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 1
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.