Texas Instruments bleibt im Mobil-Geschäft

Bis zu einem Statement gegenüber GSMArea hielten sich hartnäckig Gerüchte darüber, ob Texas Instruments den Markt für SoCs verlassen wird.

Ein Unternehmenssprecher bestätigt nun allerdings, dass Texas Instruments seinen Fokus zwar verlagern wird, aber weiterhin im Markt für mobile SoCs mitmischen will. Auch die Entwicklung des neuen QMAP 5 wird wie geplant weiterlaufen und erste Geräte im Frühling 2013 zur Verfügung stehen. Ein populäres Beispiel eines SoCs von Texas Instruments ist beispielsweise der QMAP 4470, der unter anderem in Amazons Kindle Fire HD verbaut ist.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.