Motorola künftig nur noch als Smartphone-Anbieter

Bisher ist Motorola neben den Smartphones und Tablets noch in vielen weiteren Produktsparten tätig, laut Bloomberg werden zwei dieser Bereiche demnächst abgestoßen werden.

Die aus dem Geschäftlichen Bereich von Motorola stammenden Set-Top-Boxen und Kabelinfrastruktur werden laut dem Bloomberg in naher Zukunft von Motorola veräußert werden, zukünftig soll sich die Google Tochter nur noch mit Smartphones und Tablets beschäftigen. Apple wird dabei der größte Konkurrent sein, da man hier ein ähnliches Portfolio anbietet, wie es Motorola anpeilt. Logischerweise kommt auf den Motorola-Geräten das Android-Betriebssystem von Google zum Einsatz, auch wenn bereits bei der Übernahme von Motorola bekannt gegeben wurde, dass man nicht bei der Auslieferung von Software(-Updates) gegenüber anderen Herstellern bevorzugt wird.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.