Telefónica bringt erstes Firefox-Smartphone

Konkurrenz für iOS und Android: Der Mobilfunk-Anbieter Telefónica stattet Smartphones mit dem Handybetriebssystem Firefox OS von Mozilla aus.

Das ZTE Open Smartphone wird ab heute für 69 Euro in Spanien erhältlich sein. Neben Spanien soll das neue Mobiltelefon in den kommenden Wochen auch in Kolumbien und Venezuela auf den Markt gebracht werden.

Das Firefox OS nutzt, anders als die Konkurrenzprodukte, dieselbe technische Grundlage wie das Web. Auf dieser Basis soll es deutlich einfacher sein, Apps für Firefox-Handys zu entwickeln. Weiterhin soll Firefox OS mit geringen Hardware-Anforderungen auskommen, so dass Smartphones mit Firefox OS sehr preiswert angeboten werden können.

Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.