ACER stellt Liquid S2 Smartphone vor

ACER stellt mit dem Liquid S2 sein neues Smartphone-Flaggschiff vor. Neben schneller Hardware bietet das 6 Zoll Smartphone die Möglichkeit mit der verbauten 13 Megapixel-Kamera Videos in 4K aufzunehmen.

Nach eigenen Angaben ist ACER damit der erste Hersteller, der eine Kamera mit 4K-Videoauflösung (3.840 x 2.160 Pixel) verkauft. Neben dem Liquid S2 soll auch das Samsung Galaxy Note III eine derartige Funktion mit sich bringen.

ACER Liquid S2


Bei schlechten Lichtverhältnissen wird die Kamera von einem ringförmigen LED-Blitz unterstützt. Weiter kann das Liquid S2 Panoramabilder mit bis zu 27 Megapixel aufnehmen. Bilder können direkt vom Lockscreen aus in Serie abgelichtet werden, um dann später die beste Aufnahme auszuwählen. ACER bietet zudem auch die Möglichkeit fünf Profile für Aufnahmen festzulegen, Bilder zuzuschneiden und mit Schlagwörtern zu versehen.

Abseits der Kamera ist das Smartphone mit leistungsfähiger Hardware ausgestattet. Ausgestattet ist das Liquid S2 mit einem Qualcomm Snapdragon 800 Quad-Core-SoC, der mit 2,2 GHz taktet und dem die leistungsstarke Adreno 330 GPU zur Seite steht. Weiter stehen diesem die klassentypischen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 16 GByte großer interner Speicher zur Verfügung. Letzteres lässt sich via microSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern, was vor allem für 4K-Aufnahmen wichtig sein dürfte.

Das Liquid S2 funkt im 2G-, 3G- und LTE-Netz, WLAN ac-Standard, Bluetooth 4.0, NFC und GLONASS. Ende Oktober soll das neue Smartphone in den Handel kommen, einen genauen Preis will man aber erst zu einem späteren Zeitpunkt nennen. Eventuell wird ACER das im Rahmen der IFA 2013 nachholen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.