Nexus 5: Fotos von Googles neuem Smartphone veröffentlicht

Der Nachrichtenstrom rund um Googles neues Nexus Smartphone reißt nicht ab. Nun wurde das Nexus 5 in „freier Wildbahn“ in einer Bar abgelichtet.

Vielen werden die Umstände, unter welchen das Smartphone abgelichtet wurde, relativ bekannt vorkommen. Die neuen Aufnahmen des Nexus 5 sind in einer Bar entstanden, in welcher der Besitzer sein Gerät liegen gelassen hat. Schon 2010 ist in einer ähnlichen Art und Weise Apples iPhone 4 in einer Bar liegen gelassen worden, allerdings mit weitaus fataleren Folgen für den Finder. Dieser Leak führte damals zum Hausverbot für Gizmodo bei Apples offizieller Gerätepräsentation, sowie polizeilichen Ermittlungen.


Die Folgen bei diesem Leak des Nexus 5 dürften weniger Fatal sein. Wenn man der Geschichte rund um die Aufnahmen glauben mag, scheint der Besitzer des Nexus 5 den Barkeeper gebeten zu haben sein Smartphone aufzuladen. Da sich die Bar im Silicon Valley befindet, in dem natürlich auch die Barkeeper mit den neusten Geräten der ansässigen Unternehmen vertraut sind, hat dieser das Smartphone kurzum abgelichtet.

Die dabei entstandenen Bilder bestätigen das, was bereits durch den FCC-Leak und das Android KitKat-Video bekannt war. Auch dieses Mal ist der Elektronikriese LG für das Google „Vorzeigesmartphone“ verantwortlich. Von Android 4.4 gibt es leider nicht viel zu sehen, lediglich der „Lockscreen“ bei dem die Stundenanzahl nun fett geschrieben ist. Es wird wohl nicht mehr lange dauern bis Google auch offiziell mit der Sprache rausrückt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.