Samsung Galaxy S4 erhält Update auf Android 4.3

Gute Nachrichten für alle Besitzer eines Samsung Galaxy S4 ohne Branding. Ab dem heutigen Tag ist das offizielle Android 4.3 Update zum Download freigegeben.

Seit einigen Wochen war klar, dass das lange Warten auf Android 4.3 für das Galaxy S4 bald ein Ende hat. Nachdem erste Preview-Versionen der Firmware im Internet aufgetaucht waren, gibt es das Update nun endlich offiziell. Alle Galaxy S4 Besitzer die ein Gerät ohne Branding ihr Eigen nennen, können sich das Update ab sofort über die hauseigene Software KIES herunterladen.

Für alle „DBT-Geräte“ ist das Update sofort verfügbar. Das 683 MByte große Datenpaket bringt dabei folgende Neuerungen mit sich:

  • Support für Bluetooth 4.0 LE und die Galaxy GEAR
  • OpenGL 3.0 (Grafik) und TRIM-Support (Beschleunigt das System)
  • Samsung Knox inklusive abgesichertem Bootloader
  • Besseres Management des Arbeitsspeichers
  • Neue Kamera-Firmware, allerdings ohne 360°-Panorama des Galaxy Note 3
  • Kleinere TouchWiz-Änderungen
  • Andere Display-Darstellung
  • Neuer Lesemodus
  • Neuer Samsung-Browser
  • Neues Keyboard
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.