Nokia Lumia 1520 – 6 Zoll Display mit Full-HD Auflösung und Quad-Core-Prozessor

Nokia macht es offiziell und stellt das neue Top-Smartphone Lumia 1520 in Abu Dhabi vor. Das neue Flaggschiff setzt auf ein 6 Zoll Display mit Full-HD-Auflösung und einen leistungsstarken Quad-Core-Prozessor.

Seit dem am 14. Oktober veröffentlichten GDR3-Update von Windows Phone 8 ist es den Entwicklern erstmals möglich hochauflösende Displays sowie leistungsstarke Prozessoren mit mehr als zwei Kernen zu verwenden. Das ist ein wichtiger Schritt, denn gerade im Vergleich zu dem was mit Android möglich ist und von den Herstellern auch umgesetzt wird hatte das Microsoft Betriebssystem deutlich das Nachsehen.

Beim neuen Nokia Flaggschiff macht man von diesen neu gewonnenen Freiheiten Gebrauch. So kommt im Lumia 1520 ein leistungsstarker Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor mit 2 GHz samt Adreno 330 GPU zum Einsatz. Diesem stehen zwei Gigabyte LPDDR3-RAM sowie ein 32 GByte großer interner Speicher zur Verfügung. Letzteres lässt sich zudem via microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern. Weiter funkt das Lumia im schnellen LTE-Standard mit bis zu 150 Mbit/s und unterstützt den aktuellen WLAN ac-Standard sowie Bluetooth 4.0.

Nokia Lumia 1520

Die PureView-Kamera des Lumia 1520 setzt auf einen 20 Megapixel-Sensor der durch einen Dual-LED-Blitz unterstützt wird. Als Kamera-App kommt hier eine Kombination aus „Nokia Camera“ und „Pro Camera“ zum Einsatz, die bereits bei anderen Lumia Smartphones zu finden waren und hier in voller Funktionalität vereint wurden. Weiter hat Nokia dem Lumia 1520 mit „Storyteller“ eine Art Zeitleiste spendiert die Fotos, Videos oder Cinemagramm-Aufnahmen mit Orten, Datum und Zeit verknüpft und die Aufnahmen entsprechend sortiert oder auf einer Karte darstellt. Videos nimmt das Lumia 1520 mit maximal Full-HD auf, für den Ton kommen vier Mikrofone zum Einsatz, sodass auch räumliche Tonaufnahmen möglich werden. Für die Frontkamera setzt man auf einen 1,2 Megapixel Sensor.

Das Lumia 1520 ist 162,8 x 85,4 x 8,7 Millimeter groß und 209 Gramm schwer. Mit der wachsenden Größe lässt Nokia glücklicherweise auch den Akku mit wachsen, der im Lumia 1520 nun eine Kapazität von 3.400 mAh leistet. Dieser ist fest verbaut und kann via Induktion geladen werden.

Den Marktstart des Lumia 1520 plant Nokia noch für das vierte Quartal 2013. Das Smartphone kommt in den Farben Rot, Gelb, Weiß und Schwarz zunächst in Hongkong, Singapur und den USA in den Handel – später soll auch ein Start in Deutschland folgen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 799 Euro.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.