IFA 2014: Samsung Galaxy Note Edge

Auf der IFA präsentierte Samsung das Galaxy Note Edge Smartphone mit gebogenem Display an der Seite.

Das optisch auffälligste Merkmal am Galaxy Edge ist auf der rechten Seite der nach hinten abgewinkelte Bildschirm. Dort werden Apps positioniert die der Nutzer häufig nutzt. Wahlweise kann man sich dort aber auch E-Mails anzeigen lassen oder einen selbst laufenden Nachrichtentext. Ein versehentliches betätigen einer App kommt nicht vor, denn der Bildschirm erkennt ein unbeabsichtigtes berühren oder ein gewolltes antippen. App-Entwickler sind hier gefordert um eigene Inhalte ausschließlich an der Bildschirm-Kante anzeigen zu lassen, das spart nebenbei Akku (3000mAh) wenn nicht gleich das gesamte Display aktiviert wird.

Samsung Note Edge


Das 5,6 Zoll Quad HD Super AMOLED Display hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel. Samsung liefert das Galaxy Edge mit dem Betriebssystem Android 4.4 (KitKat) aus. Die Rückwärtige Kamera erhält eine 16 Megapixel Kamera, während Selfies an der Frontkamera mit 3.7 Megapixel auskommen müssen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Smartphones
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.