Acer erwartet rasantes Wachstum bei 2-in-1-Geräten

Acer rechnet (wie alle anderen auch) damit, dass Mirosoft 2015 noch neue Surface-Tablets auf den Markt bringen werde. Die Geräte sind dafür bekannt sowohl als Tablet als auch als Notebooks mit vollwertigem Windows einsetzbar zu sein. Das werde de Markt für Hybrid-Tablets weiter anfachen, von dem mittlerweile auch Apple mit seinem iPad Pro ein Stück abhaben will. Kein Wunder, dass also auch Acer sich große Chancen ausrechnet.

Jerry Kao, Acers Präsident der Notebook-Geschäftsabteilung, glaubt, dass sein Arbeitgeber bereits 2015 ein Wachstum von 80 % bei 2-in-1-Tablets verzeichnen könne. So es es klar, dass Acer bald zu den Top-Playern im Markt für die Geräte gehöre, welche sowohl als Notebook als auch als Tablet herhalten können.

Laut Kao sei der internationale Markt für 2-in-1-Geräte von Januar bis Juli 2015 um 41 % gewachsen - im direkten Vergleich mit dem Vorjahr. Acer habe im Vergleich mit 2014 in der EMEA-Region in diesem Bereich ein Wachstum von 134 % erreicht. In Deutschland sei Acer laut eigenen Aussagen Marktführer in jenem Segment.

Zwar sei das Wachstum insgesamt im Notebook-Markt stagniert, doch 2-in-1-Geräte und Gaming-Notebooks seien die Ausnahme. Auf genau diese beiden Sparten wolle sich Acer auch im Rest des Jahres fokussieren und 2016 damit auf Erfolgskurs verbleiben.
Veröffentlicht:

Kategorie: Tablets
Kommentare: 0
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.