HP nennt Preise und Verfügbarkeit vom WebOS-Tablet Touchpad

Hewlett Packard, einer der größten Computer Hersteller der Welt, hat jetzt Details zu dem im Februar vorgestellten Tablets namens Touchpad bekannt gegeben.

Der Tablet-PC mit dem WebOS Betriebssystem wird im Juni in 2 Varianten erscheinen. Ausgestattet mit 16 GByte Speicher soll es 499 Euro kosten, mit 32 GByte dann 599 Euro. ein weiteres Modell mit 32 GByte und zusätzlich UMTS soll etwa 6 Wochen später für 699 Euro folgen. Die Preise entsprechen in etwa denen des iPad und iPad 2 sowie denen des Android-Tablet Motorola Xoom.

Für das Touchpad gibt es derzeit rund 7000 Apps, bis zum Release sollen es noch mehr werden. Neben Apps für E-Mail, soziale Netzwerke und E-Books setzt HP einen Schwerpunkt auf Spiele und hebt in diesem Zusammenhang die 3D-Fähigkeiten des Tablets hervor. Ähnlich wie Android-Handys und seit kurzem auch das iPhone kann das Touchpad auch als Hotspot genutzt werden und kann so bis zu fünf Geräte gleichzeitig per WLAN ans Internet anbinden.

Eine neue Funktechnik, die HP "Touch to Share" nennt, dient der Kommunikation zwischen HPs WebOS-Geräten. Sie soll Bluetooth mit der Nahfeldkommunikation (NFC) paaren.

 
(*klick* zum Vergrößern)
Veröffentlicht:

Kategorie: Tablets
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.