Apple sorgt für einen Vertriebsstop des Galaxy Tabs

Der kalifornische Konzern Apple hat seinem koreanischen Wettbewerber Samsung den Vertrieb des Tablet-Computers Galaxy Tab 10.1 in der Europäischen Union untersagen lassen. Vor dem Landgericht Düsseldorf erwirkte der US-Konzern eine Einstweilige Verfügung gegen den südkoreanischen Hersteller.

Das geht aus einem Bericht der Nachrichtenagentur dpa aus Verhandlungskreisen hervor. Apple wirft Samsung vor, mit dem Galaxy Tab sein iPad zu kopieren und offensichtlich Schutzrechte zu verletzen. So solle Samsung den Ruf des iPads ausnutzen, bei dem es sich ohnehin „um ein sehr bekanntes Produkt mit Kultstatus“ handele. Die Verfügung richtet sich gegen die „Samsung Electronics GmbH“ in Schwalbach sowie zusätzlich an die Muttergesellschaft in Südkorea. Der Vertriebsstopp betrifft die gesamte Europäische Union – ausgenommen davon ist die Niederlande. Apple hatte ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro oder eine Ordnungshaft bis zu insgesamt zwei Jahren beantragt, sollte Samsung der Verfügung nicht entsprechen.

Beide Hersteller streiten auf mehreren Ebenen um das Design ihrer Smartphones und Tablets. Die Internationale Handelskommission (ITC) der USA hatte in der vergangenen Woche nach einer Beschwerde von Apple umgehend eine Untersuchung gegen Samsung eingeleitet. Die Prüfung in den USA erstreckt sich sowohl auf Smartphones als auch auf Tablet-Computer. Vor dem Landgericht in Düsseldorf ging es lediglich um die Tablet-Computer iPad und Galaxy Tab. Apple will nun zusätzlich über die ITC die Importe der Samsung-Geräte in die USA blockieren.

Der Streit zwischen den beiden Herstellern eskalierte bereits im April 2011, als Apple in den USA eine Klage gegen Samsung einreichte. Das koreanische Unternehmen reagierte prompt mit einer Gegenklage. Inzwischen streiten beide Unternehmen vor verschiedenen Instanzen über mehrere Länder hinweg. Im März 2011 hatte Apple auch den taiwanischen Hersteller HTC mit dem Vorwurf von Patentverletzungen verklagt. Samsung verwendet für seinen Tablet-Computer wie für einen Teil seiner Smartphones das Google-Betriebssystem Android. Das Samsung Galaxy Tab 10.1 soll planmäßig in diesem Monat in den Händlerregalen stehen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Tablets
Kommentare: 9
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.