Point of View kündigt 9,7" und 10" Tablets mit Android 4.1 an

Der für seine NVidia Grafikkarten bekannte Hersteller Point of View (POV) hat zwei Dual-Core Tablets auf Basis von Android 4.1 angekündigt.

Die Tablets mit der Bezeichnung ProTab 3 IPS 9,7" und ProTab 3 XXL IPS 10" werden von je einem Cortex A9 Dual-Core Prozessor befeuert, der mit 1,6 GHz taktet. Zudem integriert der Hersteller eine Mali 400 Quad-Core GPU und 1024 MB DDR3 Speicher. Als Betriebssystem kommt mit Android 4.1 Jelly Bean der jüngste Sprössling von Google zum Einsatz.

Die Displays der neuen Tablets kommen mit einer Auflösung von 1024 x 768 (9,7") und 1280 x 800 (10") daher und integrieren einen kapazitiven Touchscreen. Mit jeweils 8 oder 16 GB Speicherkapazität und einem Erweiterungsslot für bis zu 32 GB große Micro SD Karten, stellt POV außerdem ausreichend Speicherplatz für Apps, Bilder, etc. zur Verfügung. Darüber hinaus verfügen die beiden Tablets über eine 0,3 MP Front- und 2,0 MP Rückseitenkamera, WLAN entsprechend dem 802.11 b/g/n Standard, einen mini HDMI 1.4 Port, sowie einem (9.7") bzw. zwei (10") Micro-USB 2.0 Anschlüssen und einen Beschleunigungssensor. Das 9,7" ProTab 3 IPS kommt mit einem Gewicht von 590 Gramm und einer Akkukapazität von 8000 mAh in den Dimensionen 241 x 186 x 10 mm, das größere Schwestermodell ProTab 3 XXL 10" in den Dimensionen 263 x 174 x 10,5 mm bei einem Gewicht von 700 Gramm und 7200 mAh Akkukapazität.

Veröffentlicht:

Kategorie: Tablets
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.