Nvidia Tegra Note in den USA erschienen

Nvidia hat mit dem Tegra Note 7 in den USA ein eigenes Tablet für 199 US-Dollar auf den Markt gebracht. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft soll das günstige Tablet auch hierzulande auf den Markt kommen und sich gegen Googles Nexus 7 positionieren.

Nach eigenen Angaben soll das Tegra Note 7 das schnellste sieben Zoll Tablet auf dem Markt sein. Objektiv betrachtet ist das auch wenig verwunderlich, schließlich verrichtet hier ein leistungsstarkes Tegra 4 SoC seinen Dienst. Allerdings muss man gegenüber der Konkurrenz von Google und Amazon auf anderer Seite Einschränkungen in Kauf nehmen. Neben 1 GByte Arbeitsspeicher ist das vor allem das Display, das mit 1200 x 800 Pixeln auflöst. Erfreulich hingegen ist der interne Speicher, der neben 16 GByte onboard auch via microSD Karte um bis zu 64 GByte aufgerüstet werden kann. Zur weiteren Ausstattung gehören ein leistungsstarker Akku mit 4.100 mAh, eine 5 und 0,3 Megapixel Kamera sowie ein „DirectStylus“ der Handballenunterdrückung unterstützt. Als Betriebssystem kommt derzeit Android 4.3 zum Einsatz, Nvidia hat hier bereits ein Update auf Android 4.4 angekündigt das OTA an Kunden ausgeliefert werden soll.

Tegra Note 7

Auch in Europa soll das Tablet in Kürze erhältlich sein, allerdings unter dem Markennamen „ZOTAC Tegra Note 7“. Noch im November soll das Tablet für umgerechnet 214 Euro in England zu haben sein, Deutschland soll ebenfalls zum Weihnachtsgeschäft bedient werden. Hierzulande soll das Tablet ebenfalls für rund 200 Euro den Besitzer wechseln.
Veröffentlicht:

Kategorie: Tablets
Kommentare: 0
Tags
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.