Webwatch-Auswahl der Woche unserer Partner: GTX 465-Corsair AX1200

Dabei sind Geforce GTX 465, Zotac GeForce GTX 480 AMP!, NVIDIA GeForce GTX 480 im 3-Way-SLI, Corsair AX1200 1200 Watt und 20 CPU-Kühler für AMD.

  • PCGH

Geforce GTX 465: Nvidias günstigste DirectX-11-Grafikkarte

"Geforce GTX 465 im Test: Pünktlich zur Computex fällt der Startschuss für Nvidias neuen 3D-Beschleuniger. Die DirectX-11-Grafikkarte hievt die Fermi-Architektur erstmals in den 250-Euro-Preisbereich - Konkurrenz für AMDs Radeon HD 5850?"

  • Hardwareluxx

Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition

"Wir konnten bereits einen Blick auf eine ausschließlich in der Kühlung veränderte GeForce GTX 470 von Palit werfen. Aufgrund der Tatsache, dass diese sich aber bei den Taktraten an die Referenzvorgaben von NVIDIA hielt, beschränkten sich die Neuerungen auf die Laustärke und die Temperatur der Karte. Mit der Zotac GeForce GTX 480 AMP! Edition erreicht uns nun eine erste voll modifizierte Grafikkarte mit GF100-GPU. Höhere Taktraten sollen sie an die Spitze der Benchmarks bringen, während die Kühlung dafür sorgen soll, dass sie dabei kühl und vor allem leise bleibt. Ob dies Zotac mit der GeForce GTX 480 AMP! Edition gelungen ist, werden die folgenden Seiten zeigen müssen."

ATI Radeon HD 5870 2 GB im Crossfire gegen NVIDIA GeForce GTX 480 im 3-Way-SLI

"Obwohl moderne Grafikkarten durchaus in der Lage sind, auch Full-HD-Auflösungen sehr flüssig darzustellen, lassen es sich die Hersteller nicht nehmen auch mehrere Karten zusammen zu schalten. Immer wieder schnappen auch wir uns möglichst viele Karten eines Typs und lassen diese gemeinsam arbeiten. Bis zu drei GeForce GTX 470 konnten bereits beweisen, wie viel Performance in der Fermi-Architektur steckt. Nun hatten wir auch die Gelegenheit drei GeForce GTX 480 im 3-Way-SLI zu betreiben. Doch nicht nur neue Verbrauchs-Rekorde wurden aufgestellt, soviel sei bereits an dieser Stelle verraten. Wir hatten allerdings auch die Gelegenheit gleich zwei ATI Radeon HD 5870 mit 2 GB Grafikspeicher im CrossFire zu testen. Eben diese beiden Extreme wollen wir an dieser Stelle gegenüberstellen."

  • PC-Max

Corsair AX1200 1200 Watt

"Nach Seasonic und Enermax möchte nun auch Corsair mit seinem ersten 80Plus Gold zertifiziertem Netzteil den Markt erobern. Anders als seine Konkurrenz setzt Corsair allerdings auf viel Power: Das neue AX1200 hat eine Leistung von stolzen 1200 Watt und ist zusätzlich mit einem kompletten Kabelmanagement-System ausgestattet."

  • Computerbase

Zotac GeForce GTX 470 AMP!

"Das Referenzdesign der GeForce GTX 470 ist schnell... und sehr warm und sehr laut. Schafft es Zotac mit der GeForce GTX 470 AMP! diese Mankos zu beseitigen? Wir testen die Karte in unserem Labor auf Herz und Niere um genau dieser Frage im Detail nachzugehen und am Ende des Tages eine klar Antwort geben zu können."

  • HT4U

MSI N465 GTX: NVIDIAs Dritte im Bunde greift an

„NVIDIA schickt mit der GeForce GTX 465 den dritten Ableger der GTX-400-Familie ins Rennen. Man verspricht eine Performance zwischen einer ATI Radeon HD 5830 und einer HD 5850, mit Tendenzen zu letzterer. Auch beim Preis rangiert die GeForce GTX 465 zwischen diesen beiden Modellen. Wir haben der Grafikkarte in Form der MSI N465 GTX genauer unter die Haube geschaut.“

Corsair V128 Nova - SSD mit 128 GB im Test

„Mit der Corsair V128 Nova rückt ein weiteres Solid State Drive auf den Markt. Corsair verspricht hohe Performance ohne Hänger und eine geringe Leistungsaufname. HT4U.net werden prüfen, ob sich diese Versprechen im Parcours halten lassen.“

  • Planet3DNow!

20 CPU-Kühler für AMD Sockel AM2/AM2+/AM3

„Viel später als ursprünglich geplant, startet nun unser CPU-Kühler Roundup. Vorerst haben 20 Kühler unseren Testparcours durchlaufen, einige weitere werden in Kürze folgen. Wir werden bei unseren Tests weniger auf die Optik oder die Technik der Kühler eingehen und uns viel mehr auf die tatsächlichen Leistungswerte konzentrieren. Optik ist immer eine Frage des Geschmacks und das beste Aussehen nutzt nichts, wenn die Ergebnisse nicht stimmen.“

  • Hardware-Mag

Intel X25-M, X25-V G2 und X25-M G2 Postville

„In den letzten Jahren hat sich die Solid State Disk (SSD) stark weiterentwickelt und schickt sich an, der herkömmlichen Festplatte auf Basis von Magnetspeichern den Rang abzulaufen. Während Flash-basierte Laufwerke in Sachen Leistung der konventionellen HDD schon seit geraumer Zeit klar überlegen sind, hatten diese aber mit zwei wesentlichen Nachteilen zu kämpfen. Zum Einen hat man die Lebensdauer der NAND-Flash-Speicher durch verschiedene Techniken deutlich erhöhen können und zum Anderen ist der Preis pro Gigabyte konstant gesunken. Zwar ist der Gigabyte-Preis noch immer klar über dem Niveau der Magnetspeicher, doch bewegen sich die Anschaffungskosten je nach Preiskategorie mittlerweile in derartigen Sphären, dass die SSD immer mehr Käufer ins Boot holen kann. Wir möchten mit dem heutigen Artikel eine Serie von SSD-Tests starten, in dem wir verschiedene Laufwerke unterschiedlicher Hersteller genauer unter die Lupe nehmen werden. Hierzu sind bereits aktuelle Produkte vo n Intel, Corsair, Crucial und Patriot durch unseren Testparcours gewandert. Beginnen möchten wir mit einem Blick auf die Modelle Intel X25-M, X25-M G2 Postville und X25-V G2.“

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Webwatch
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.