Apple - Produktumstellung steht offenbar in den Weichen

Die Firma aus Cupertino im US-Bundesstaat Kalifornien hat Analysten in einer Telefonkonferenz eine "immer näher kommende Produktumstellung" zugesagt, welche letztendlich auch Einfluss auf das Quartalsergebnis des Jahresendgeschäfts haben soll.

Dieser Hinweis kam ursprünglich von Chief Financial Officer Peter Oppenheimer im Nachgespräch zu den jetzt vorgestellten Rekord-Quartalsergebnissen. Der CFO bezog sich auf das vierte Geschäftsquartal, das bei Apple bereits traditionsgemäß im September endet. Im zweiten Quartal konnte das Unternehmen schwarze Zahlen schreiben und verkaufte im zweiten Quartal 20,3 Millionen iPhones weltweit. Das ist weit mehr als von Analysten erwartet wurde, denn diese prognostizierten eine kontinuierlich zunehmende Marktsättigung. Ausgerechnet in China ist das Gerät extrem begehrt.

Oppenheimer antwortete auf eine Frage von Katie Huberty von Morgan Stanley. Sie wollte den Grund für die moderaten Prognosen des Unternehmens wissen. Oppenheimer wörtlich: "Wie auf der WWDC angekündigt, haben wir im Herbst mit iOS 5 und iCloud viel vor. Außerdem gibt es eine kommende Produktumstellung, über die wir heute noch nicht sprechen, und diese Dinge werden unser Septemberquartal beeinflussen."

Keiner der teilnehmenden Analysten fragte nach der nächsten iPhone-Generation. Das iPhone 5 ist seit einem Monat überfällig, wenn man Apples üblichen Jahreszyklus zugrunde legt. Am Ende des Analystengesprächs fragte Marshall von Gleacher & Company, weshalb Apples hauseigenes iTunes nicht mehr Filmtitel enthalte und wie Apple seinen bestehenden Filmkatalog zu erweitern gedenke. Oppenheimer antwortete daraufhin, das Apples Angebot an Filmen und Serien "sehr, sehr breit" gefächert sei, besonders trifft das in seinen Augen auf die USA zu. Das Angebot werde nach und nach jedes Quartal mit neuen Titeln erweitert. "Schauen Sie mal später in diesem Quartal nach neuen Inhalten. Da kommen einige nette Sachen."

Die gesamte Telefonkonferenz ist öffentlich zugänglich und kann auf Apples Seiten für Investoren angehört werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Webwatch
Kommentare: 2
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.