Gamescom 2015 verzeichnet mit 345.000 Besuchern neuen Rekord

Die Kölner Spielemesse Gamescom konnte in diesem Jahr laut des Abschlussberichts mit 345.000 Besuchern ein neues Rekordergebnis einfahren.

Die rund 345.000 Besucher entfallen dabei auf 96 Länder, darunter befanden sich 33.200 Fachbesucher. Die Messe hat demnach die Position als europaweit führende Spielemesse bestätigt und kann auf ein Wachstum von 5 Prozent verzeichnen. 2014 wurden nämlich nur 335.000 Besucher gezählt.

Auch das Interesse der Unternehmen ist nach wie vor ungebrochen. Insgesamt haben 806 Unternehmen aus 45 Ländern ihren Weg zur Gamescom gefunden. Dies entspricht gar einen Wachstum um 14 Prozent zum Vorjahr.

Laut der Gamescom habe auf 193.000 Quadratmeter erhöhte Ausstellungsfläche sowie eine erweiterte Besucherführung für eine erhöhte Aufenthaltsqualität gesorgt.

Die Gamescom 2016 ist bereits terminiert und findet vom 17. Bis 21. August 2016 auf der Kölnmesse statt.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.