Intel mit Nettogewinn von 2,3 Milliarden Dollar

Intel erzielte im vierten Quartal 2009 einen Umsatz von 10,6 Milliarden Dollar, ein operatives Ergebnis von 2,5 Milliarden Dollar, einen Nettogewinn von 2,3 Milliarden Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 0,40 Dollar.

intel logo 75x50 


Im Geschäftsjahr 2009 erzielte Intel einen Umsatz von 35,1 Milliarden Dollar, ein operatives Ergebnis von 5,7 Milliarden Dollar, einen Nettogewinn von 4,4 Milliarden Dollar und einen Gewinn pro Aktie von 0,77 Dollar. Intel erwirtschaftete mehr als 11 Milliarden Dollar an liquiden Mitteln. Die Dividendenausschüttung betrug 3,1 Milliarden Dollar.

Das Ergebnis von 35,1 Milliarden Dollar, auf das Jahr der Wirtschaftskrise gesehen, lag im Vergleich zu 2008 bei -7%. Der Nettogewinn von 4,4 Mrd. Dollar in 2009 lag sogar bei -17% gegenüber dem Vorjahr, wobei die Geldbuße der Europäischen Kommission in Höhe von 1,45 Milliarden Dollar und der Vergleich mit AMD in Höhe von 1,25 Milliarden Dollar berücksichtigt werden müssen.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.