Google entdeckt neuen Wachstumsmarkt

Der Suchmaschinenriese Google hat einen neuen Markt erschlossen: Das Online-Geschäft mit Flugtickets. Google übernimmt für 700 Millionen Dollar einen Software-Spezialisten für Fluginformationen.

Das Unternehmen ITA Software, für das Google das Geld in bar hinblättert, wertet Flugreise-Informationen aus und stellt die Daten zum Beispiel Reise-Websites wie Expedia zur Verfügung. Pikant an der Übernahme ist, dass auch die Suchmaschine Bing des Google-Rivalen Microsoft zu den ITA-Kunden zählt. Google beeilte sich zu betonen, dass alle bisherigen Verträge erfüllt werden.

Allerdings machen sich die Reise-Anbieter große Sorgen, schon seitdem es im April erste Medienberichte über Gespräche zwischen ITA und Google gegeben hatte. Dem „Wall Street Journal“ zufolge sollen Expedia sowie die Wettbewerber Kayak, Travelport und Amadeus in den vergangenen Monaten gemeinsam versucht haben, ITA vor Google wegzuschnappen, die von wenigen Aktionären kontrollierte Firma ließ sie aber abblitzen. Google wolle mit der Übernahme die Suche nach Flugtickets deutlich verbessern, kündigte der Internet-Konzern an. Einfach nur wie andere die ITA-Software zu lizenzieren, hätte für die angedachten Innovationen nicht ausgereicht, sagte Konzernchef Eric Schmidt.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.