USA: Gesetzentwurf soll Gewaltspiele mit Pornografie gleichsetzen

In den USA ist ein Gesetzentwurf auf den Weg gebracht worden, der Spiele mit Gewaltinhalten, mit Hardcore-Pornos gleichsetzen soll. Beide sollen als sogenanntes „X-rated entertainment" bewertet werden.

Der Oberste Gerichtshof in den USA stimmte im April der Betrachtung eines Gesetzesantrags zu, mit dem der Verkauf oder die Vermietung von gewalttätigen Computerspielen an Minderjährige verboten werden soll. Das Gesetz würde einzelnen Staaten erlauben, Handelsbeschränkungen für Spiele mit Gewaltinhalten einzuführen. In Wirklichkeit werden Spiele damit in die gleiche Kategorie wie Pornografie gesteckt, was auch ihren Verkauf an erwachsene Bürger verhindert.

„Es ist sehr, sehr überraschend, dass der Oberste Gerichtshof sich dieses Falls annimmt," äußerte Strauss Zelnick, Geschäftsführer von Take Two gegenüber CNBC. „Es macht mir Sorgen und ich denke, jeder in unserer Branche sollte sich wirklich Sorgen darüber machen.“

Graham Hopper, Vizepräsident und Hauptverantwortlicher Manager bei Disney Interactive fügte hinzu: „Es geht nicht darum, einen dramatischen Einschlag auf unserer Grundlinie zu erleiden. Es wird unsere Fähigkeiten im Direktverkauf zu einem wahren Albtraum machen."

Andere Personen aus der Spieleindustrie sprachen über ihre Angst, dass andere Staaten ihre eigene Version dieser Idee durchsetzen könnten, was bedeuten würde, dass Entwickler verschiedene Versionen von Spielen herstellen müssten, die dann an jedes individuelle Kriterium der entsprechenden Länder angepasst werden müssten, um nicht als verboten abgestempelt zu werden.

„Eines der größten amerikanischen Exportgüter ist Unterhaltung," kommentierte John Riccitello, Geschäftsführer von Electronic Arts, den Entwurf."

Nun will der Oberste Gerichtshof, die vorgebrachten Argumente in dem betreffenden Fall im Herbst 2010 einer Überprüfung unterziehen.

Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.