Europäische Union: IKT Milliarden-Paket für Forschungszwecke

Die Europäische Kommission hat heute das bisher größte Investitionspaket für Forschungsprojekte im IT-Bereich angekündigt. Dabei sollen insgesamt 6,4 Milliarden Euro in den kommenden 14 Monaten vergeben werden.

Das Förderungspaket richtet sich an eine Zielgruppe von 16.000 Teilnehmer aus Forschungsorganisationen, Universitäten und der Industrie, darunter zählen auch rund 3.000 kleine und mittelständische Unternehmen.

Für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind mit 1,2 Milliarden Dollar die höchsten Förderungsgelder zugesprochen worden. Dabei teilte die EU-Kommission mit , dass man auf diese Art und Weise dazu beitragen möchte, dass die in der „Digitalen Agenda für Europa" getroffene Zusage der Kommission, das IKT-Budget jedes Jahr aufzustocken, eingehalten werden kann.

Dabei beinhaltet der Bereich ein Investitionsvolumen von rund 600 Millionen Euro für Netz- und Dienstinfrastrukturen der nächsten Generation, Robotersysteme, Elektronik- und Photonik-Bausteine sowie für Technologien zur Nutzung digitaler Inhalte.

Die verbleibenden 400 Millionen Euro fließen in die Forschung, wie mit Hilfe der IKT Herausforderungen wie eine CO2-ärmere Wirtschaft, die Alterung der Bevölkerung oder flexible und nachhaltige Fabriken bewältigt werden können.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.