Western Digital: Weiterhin größter Festplatten-Hersteller

Der kalifornische Festplatten-Hersteller Western Digital hat sich erneut an der Spitze des Marktes behauptet. Bereits im letzten Quartal hatte das Unternehmen den bisherigen Markt-Spitzenreiter und Mitkonkurrenten Seagate überholt.

Im zweiten Quartal hat Western Digital nach eigenen Angaben 49,7 Millionen Festplatten ausgeliefert. Damit vergrößerte sich der Abstand zu Seagate etwas weiter: Der Konkurrent konnte nämlich im zurückliegenden Jahresviertel 46,8 Millionen Speichermedien verkaufen.
Die Kalifornier erreichten dabei einen Umsatz von 2,4 Milliarden Dollar. Aus diesem resultierte ein Nettogewinn von 265 Millionen Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 1,9 Milliarden Dollar Umsatz und 196 Millionen Dollar Gewinn aus 40 Millionen verkauften Festplatten gezogen.

In puncto Umsatz liegt der Konkurrent Seagate allerdings weiterhin vorne. Das ebenfalls kalifornisch stämmige Unternehmen hatte kürzlich Einnahmen in Höhe von 2,66 Milliarden Dollar vermeldet. Demnach soll Seagate insbesondere in höheren Preiskategorien besser aufgestellt sein.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.

Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.