Facebook knackt 500 Millionen Nutzer-Marke

Das Soziale Netzwerk Facebook besteht nun seit mittlerweile sechs Jahren und hat nach eigenen Angaben die Marke von einer halben Milliarde Mitgliedern überschritten. Nun setzen sich die Betreiber, insbesondere Mark Zuckerberg noch deutlich höhere Ziele.

So will man die Marke von 1 Milliarde Nutzern angehen. Wie der Gründer des "Social Networks", Mark Zuckerberg, ausführte, sei es keine Frage ob, sondern zu welcher Terminierung man diesen Wert erreicht. Dann wäre jeder siebte Mensch und etwa die Hälfte der Internet-Nutzer ein Teil des sozialen Netzwerks.

Viele optimistische Stimmen verlauten, dass die Milliarden-Marke bereits im kommenden Jahr erreicht werden könnte. Bedenkt man das Facebook trotz der schon sehr hohen Nutzerzahlen ein rasantes Wachstum inne hält, sollte das kein utopisches Ziel sein. Demnach dauerte es nach der Gründung im Jahr 2004 fünf Jahre, bis 250 Millionen Nutzer erreicht wurden. In den letzten zwölf Monaten hat sich die Zahl nun verdoppelt. Die ursprünglich für den Austausch von Studenten in den USA entwickelte Plattform wird inzwischen von Menschen in aller Welt genutzt, um sich mit einer persönlichen Profilseite zu präsentieren, Fotos zu zeigen und sich mit Bekannten auszutauschen.

Zufolge des Unternehmens handelt es sich bei der angegebenen Zahl von 500 Millionen Nutzern um aktive Nutzer. In der Zählung seien ausschließlich Anwender enthalten, die sich binnen der letzten 30 Tage zumindest einmal eingeloggt haben.

Facebook hat andere Soziale Netzwerke wie MySpace überrundet und ist mittlerweile in 70 verschiedenen Sprachen verfügbar. Außerdem spricht Facebook für hohe Internationalität - etwa 70 Prozent der Facebook- Nutzer leben außerhalb der USA. Zu den Konkurrenten in Deutschland gehören die Netzwerke der VZ-Gruppe wie beispielsweise „StudiVZ“ und „SchülerVZ“ sowie die Online-Community „wer-kennt-wen“, welche aber im Vergleich zum Branchengiganten wesentlich niedrigere Nutzerzahlen vermelden können.

Technic3D auf Facebook verfolgen.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 1
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.