Twitter bald mit eigenem Datenzentrum

Der in San Francisco ansässige Mikroblogging-Dienst Twitter wird noch im Laufe des Jahres 2010 in ein eigenes Datenzentrum umziehen. Dadurch soll die Leistungsfähigkeit des Dienstleistungsspektrums deutlich verbessert werden.

Die neue Einrichtung wird in der Nähe von Salt Lake City entstehen, teilte das Unternehmen mit. Nach dem Umzug habe man dann vollständig selbst Kontrolle über die Netzwerk- und Systemkonfiguration. Das war im bisherigen Datenzentrum, in dem Twitter nur Stellfläche angemietet hatte, nicht der Fall.

Angesichts des anhaltend schnellen Wachstums des Dienstes müssen die Betreiber außerdem für die Zukunft vorsorgen. Bisher melden sich aktuell 300.000 neue Nutzer an, so Twitter. Eine solche Zahl könne nur bewältigt werden, wenn man die Technik komplett nach den eigenen Anforderungen betreiben kann.

Für Fragen, Hinweise oder Meinungen bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Technic3D-Forum posten.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.