Intel mit 11 Milliarden Dollar Umsatz im Quartal

Der Quartalsumsatz von Intel lag zum ersten Mal über 11 Milliarden Dollar. Der Umsatz im dritten Quartal 2010 beträgt 11,1 Milliarden Dollar, dies entspricht im Jahresvergleich einer Steigerung von 18 Prozent.

logo intel 


Das operative Ergebnis beträgt 4,1 Milliarden Dollar, der Nettogewinn 3,0 Milliarden Dollar und der Gewinn pro Aktie beträgt 0,52 Dollar. Der Umsatz aus dem Verkauf von Intel Atom Prozessoren und Chipsätzen belief sich auf 396 Millionen Dollar. Im Vergleich zum Vorquartal ein Rückgang um 4 Prozent. Dafür stieg um je 3 Prozent der Umsatz mit Mobilprozessoren und Serverprozessoren. Der Durchschnittsverkaufspreis (ASP) von Mikroprozessoren ist in etwa stabil und stieg deutlich im Vergleich zum selben Quartal des Vorjahres.

Die Prognose für das vierte Quartal 2010 gibt Intel mit ca. 11,4 Milliarden Dollar Umsatz an.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.