Internetzugang im Auto wünscht sich jeder Vierte

Bitkom Logo s 
Jeder vierte Bundesbürger möchte gerne einen Internetzugang im Auto. So der Hightech-Verband BITKOM auf Basis einer aktuellen und repräsentativen Umfrage.

Bei jüngeren Befragten sei dieser Wunsch demnach ausgeprägter. Vier von zehn Personen unter 30 Jahren hätten gerne einen Internetzugang in ihrem Fahrzeug. Aber auch jeder Dritte in der Altersgruppe zwischen 50 und 64 Jahren würde gern im Auto Online surfen. Nur die über 65-Jährigen können damit offenbar nichts anfangen. Frauen wollen einen solchen Internetzugang weniger häufig (20 Prozent) als Männer (29 Prozent).
Der eigentliche Vorteil von Internet im Auto ist die intelligente Vernetzung zwischen verschiedenen Fahrzeugen, die so genannte "Car-to-Car-Kommunikation". So können Verkehrsinformationen direkt zwischen den Autos ausgetauscht werden. Das hätte zum Beispiel den Vorteil, dass man über Staus oder bereits aufgelöste Staus fast ohne jeden Zeitverlust informiert würde. Natürlich zusätzlich zu den Annehmlichkeiten die beispielsweise ein Beifahrer beim Online surfen hätte.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.