PC-Spiele werden gerne im Internet gekauft

Bereits zehn Millionen Bundesbürger haben ihre PC,- oder Videospiele im Internet gekauft.

Laut dem Hightechverbands Bitkom entspricht dies jedem fünften Internetnutzer überhaupt. Schüler und Studenten liegen hierbei vorne, da ist es jeder vierte. Bei Hausfrauen immerhin noch jede sechste.
In den Altersgruppen sind die Unterschiede eher zweitrangig. Die 30- bis 49-jährigen stehen bei 24 Prozent, die unter 30-jährigen bei 23 Prozent. Männer liegen vorne mit rund einem Viertel der Nutzer, Frauen bei etwa einem Sechstel.
Im Jahre 2012 soll sich der weiter sinkende Absatzmarkt von diesem Jahr wieder erholen. Weitere Studien zu Computerspielen werden zur GamesCom Spielemesse im August erwartet.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.