Amazon startet neuen Service: Gebrauchte Bücher gegen Gutscheine eintauschen

Das US-amerikanisches eCommerce-Versandhaus Amazon hat mit "Trade-In" einen neuen Service gestartet.

Damit haben die Kunden ab sofort die Möglichkeit, gebrauchte Bücher oder Hörbücher einzuschicken und dafür entsprechende Amazon-Gutscheine zu erhalten. Diese Gutscheine gelten für das gesamte Warensortiment des Onlinehändlers.



Unter der "Trade-In" Webseite können sich Kunden über den momentanen Tauschwert jedes einzelnen Buchs informieren, der sich am Neupreis sowie an der aktuellen Kundennachfrage orientiert. Darauf folgend haben sie die Möglichkeit, ein Etikett für den kostenfreien Versand auszudrucken. Nach Erhalt der jeweiligen Bücher prüft Amazon den Zustand der Bücher und schreibt automatisch den vereinbarten Wert auf das Gutscheinkonto des Kunden gut. Die eingesandten Bücher müssen diverse festgelegte Qualitätskriterien erfüllen - Bücher sollten unbeschädigt sein, nur wenige Gebrauchsspuren aufweisen und keine persönlichen Anmerkungen enthalten. Sollte ein Buch bei der Prüfung aufgrund seines Zustands nicht als "gut erhalten" eingestuft werden, so können Kunden sich entscheiden, ob sie es zurück haben wollen oder ob Amazon die Entsorgung übernehmen soll.

Des Weiteren haben Nutzer die Möglichkeit jeden einzelnen der Abwicklungsschritte des "Trade-In-Service" in ihrem Kundenkonto zu verfolgen. Derzeit befindet sich der Dienst noch in der Betaphase. Weitere Informationen und eine detaillierte Anleitung zum "Trade-in"-Programm bietet die Amazon-Hilfe.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.