740.000 zusätzliche Haushalte mit bis zu 100.000 Kbit/s über Kabel Deutschland

Kabel Deutschland gab an das mehr als 100 weitere Ortschaften zwischen Schleswig-Holstein und Südbayern das Kabelnetz mit bis zu 100.000 Kbit/s im Download erhalten.

Bisher standen in den Gebieten von Flensburg bis Deggendorf lediglich "nur" bis zu 32.000 Kbit/s im Download zur Verfügung. Auch kleinere Gemeinden sollen nun mit 100.000 Kbit/s über das Glasfaser-Koaxialkabel-Netz von Kabel Deutschland profitieren.
Neukunden müssen im ersten Jahr etwa 20,00 Euro dafür bezahlen, ab dem zweiten Jahr sind es dann fast 40,00 Euro, zusammen mit dem Telefonpaket. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre, wobei die Installation und das Kabelmodem zwar kosten-neutral bleiben, jedoch eine Bereitstellungsgebühr von knapp 30,00 Euro dagegen fällig wird.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.