AMD trennt sich von 1.400 Mitarbeitern

Kurz vor dem gestrigen Börsenschluss gab AMD bekannt sich von ungefähr 10% der Belegschaft zu trennen. Zur Zeit sind bei AMD knapp 12.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Verkleinerung des Personals soll AMD im Jahr 2012 Einsparungen von mehr als 200 Millionen US-Dollar ermöglichen.
AMD CEO Rory Read teilte mit, dass die notwendig sei um die gesamte Kostenstruktur des Konzerns in den Griff zu bekommen und effektiver handeln zu können. Die Entlassungen sind nicht auf vereinzelte Standorte bezogen, sondern gelten weltweit in allen Bereichen des Unternehmens.

Erst vor 3 Jahren fand bei AMD die letzte, große Entlassungswelle statt, die damals in mehrere Schübe aufgeteilt wurde. Seit dem ist der Personalbestand bereits von 15.000 Mitarbeitern auf die heute Zahl von 12.000 Mitarbeitern geschrumpft.
US-Medien gegenüber hat AMD parallel zur Pressemitteilung bestätigt, dass letztendlich 2% mehr, nämlich 12% statt 10%, der Mitarbeiter entlassen werden. Insgesamt müssen also 1.400 Mitarbeiter ihren Hut nehmen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 4
Tags
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.