ASUS und Gigabyte teilen sich mehr als 50 Prozent Marktanteil bei Mainboards

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass sich der Mainboardmarkt immer mehr oligopolistische Züge annimmt. Mehr und mehr wird dieser Markt von wenigen Unternehmen dominiert, kleine Unternehmen nehmen hier nur noch eine Randrolle an.

Erst kürzlich hat sich Intel gänzlich aus diesem Geschäftsfeld zurückgezogen und damit den „Big Playern“ weitere Marktanteile überlassen. Dabei überrascht es nicht, dass ASUS und Gigabyte nach den bei der Digitimes vorliegenden Zahlen mehr als die Hälfte des Mainboardmarktes unter sich aufteilen. Demnach wurden 2012 insgesamt 80 Millionen Mainboards verkauft, von denen 22 Millionen auf ASUS und 19 Millionen auf Gigabyte entfielen. AS-Rock und MSI können hier mit 7,7 und 5 Millionen verkauften Mainboards einen vergleichsweise nur geringen Marktanteil für sich beanspruchen.

Laut der Digitimes soll 2012 China ein besonders wichtiger Markt gewesen sein, auf dem rund 35 Prozent der Mainboards für Retail-Kunden umgesetzt wurden. In China erreichten ASUS und Gigabyte zusammen sogar einen Marktanteil von rund 60,7 Prozent.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.