Western Digital und Skyera gehen strategische Partnerschaft ein

Western Digital und der für seine SSD Unternehmensspeicherlösungen bekannte Provider Skyera sind eine strategische Partnerschaft eingegangen.

Hierfür hat das in San Jose angesiedelte Unternehmen $51 Millionen in die strategische Partnerschaft mit Skyera investiert, die unter anderem ein Joint-Technology-Development Abkommen beinhaltet. Western Digital vertieft hierdurch eine bereits bestehende Beziehung als externer Investor. Skyera ist bekannt für seine skyHawk SSD Unternehmensspeicherlösungen, die das Unternehmen den Kunden für einen Preis von weniger als $3 pro Gigabyte zur Verfügung stellt. Durch die Partnerschaft mit Western Digital haben die Kunden nun den Vorteil die aktuellste Generation von 19/20 nm Solid-State-Technologie zu nutzen, die als direkte Ablösung bisheriger Festplatten-basierter Systeme für Unternehmensspeicherlösungen angesehen werden kann. Skyera's SEOS (solid-state operating system) kombiniert hierfür die entsprechenden Hardware-, Speicher- und Datenmanagement-Lösungen um den Kunden bestmögliche Leistung, Kosteneffizienz und Energieverbrauch anbieten zu können.

Weitere Informationen über Skyera, sowie die angebotenen Speicherlösungen lassen sich auf der Skyera Webseite oder der Skyera Facebook-Seite nachlesen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.