Microsoft übernimmt Nokia Hauptgeschäftsfeld

Microsoft übernimmt das Hauptgeschäftsfeld von Nokia für 5,44 Milliarden Euro. Damit dürfte auch ein Ersatz für den (noch) Microsoft Chef Steve Ballmer gefunden worden sein.

ArN1E6PCEAAOdQ0


Der Nokia Chef Stephen Elop wurde in Spekulationen bereits als Nachfolger gehandelt. Die Aufteilung der Gelder von 5,44 Milliarden Euro setzt sich aus den Bereichen Geräte, Patente und Kartendienste zusammen. Alle rund 32.000 Mitarbeiter des Nokia Handy-Konzern wechseln dann Anfang 2014 zum Microsoft-Riesen.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 1
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.