Identitätsdiebstahl: 16 Millionen kompromittierte Benutzerkonten entdeckt

Das BSI warnt vor kompromittierten Benutzerkonten und hat zur Überprüfung der eigenen Mail-Adresse eine Webseite eingerichtet.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)bietet unter dem Link https://www.sicherheitstest.bsi.de den eigenen möglichen Identitätsdiebstahl auf Betroffenheit zu überprüfen. Im Rahmen der Analyse von Botnetzen durch Forschungseinrichtungen und Strafverfolgungsbehörden wurden rund 16 Millionen betroffene Benutzerkonten entdeckt. Eine genaue Quelle wird wohl aus Ermittlungsgründen noch nicht genannt.

Weitere Informationen gibt es direkt beim BSI.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.