Kickstarter: Hacker stehlen zahlreiche Nutzerdaten

Die bekannte Crowdfunding-Plattform Kickstarter ist Ziel eines Hackerangriffs geworden. Nutzern wird empfohlen ihr Passwort zu ändern.

Laut Kickstarter waren von dem Angriff zwar keine Kreditdaten, jedoch Nutzernamen, E-Mail-Adressen, Adressen, Telefonnummern und Passwörter betroffen. Die Betreiber empfehlen eine sofortige Passwortänderung. Die Passwörter waren zwar verschlüsselt hinterlegt, jedoch konnte mit ausreichender Rechenleistung auch dieses Problem umgangen werden. Wer das Kickstarter-Passwort auch auf anderen Webseiten verwendet, sollte auch dort das Passwort verändern.

Laut den Kickstarter-Betreibern konnte die Sicherheitslücke bereits geschlossen werden.
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.