WhatsApp Ausfall sorgt für Spott

Am Samstag ist WhatsApp in den frühen Abendstunden für mehrere Stunden ausgefallen. Nach dem Kauf der Kommunikationsplattform von Facebook erntet man im Internet Spott.

WhatsApp Nutzer konnten am vergangenen Samstag etwa von 19.00 Uhr bis 23.30 Uhr keine Nachrichten versenden. Ein Grund wurde für den Ausfall seitens WhatsApp nicht genannt. Die Seite Techcrunch hegt die Vermutung das sogar diverse Neuanmeldungen die Server in die Knie gezwungen haben, da nach der Übernahme die Bekanntheit weiter gestiegen ist.

Auf Twitter gab es in der Zeit des Ausfalls auch lustiges zu lesen:

"WhatsApp ist zusammengebrochen, weil zu viele Meldungen über WhatsApp-Alternativen verschickt wurden."

"Die NSA spielt gerade ihre Spy-Software auf die Server."

"Facebook spielt gerade die kompletten WhatsApp-Daten auf die eigenen Server"

"Nun wissen unsere Kinder wie es in den 90er Jahren ohne WhatsApp war."
Veröffentlicht:

Kategorie: Wirtschaft/Politik
Kommentare: 3
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.