Noblechairs ICON-Serie

Nachdem die EPIC-Reihe von noblechairs einen erfolgreichen Einstand in das Produktportfolio der Gaming-Stühle gefunden hat, bietet Caseking demnächst die ICON-Serie an. Diese Reihe richtet sich nicht ausschließlich an Gamer, sondern soll neben einer guten Ergonomie, entspanntes Sitzen ermöglichen und Luxus pur vermitteln.


Die ICON-Serie richtet sich mit dezentem Rennsitzdesign, einer guten ergonomischen Passform und der Wahl zwischen PU-Kunstleder oder Echtleder an potentielle Kunden. Gerade für den dauerhaften Gebrauch wurde der Stuhl mit einer hohen Materialstärke versehen (1,5 Millimeter PU-Variante/bzw. 2 Millimeter Echtleder) und soll dank maschineller Fertigung durch eine extrem haltbare Konstruktion aufwarten.



Entgegen der EPIC-Reihe kommt die ICON-Serie mit einem verbessertem Fußkreuz mit fünf 60-mm-Rollen, die sowohl für Hartböden als auch Weichböden geeignet sind und durch laufruhiges Abrollen überzeugen sollen. In Verbindung mit dem verbessertem Stuhlkreuz kann die Gasdruckfeder der Sicherheitsstufe 4 mit bis zu 150 Kilogramm belastet werden. Neben diesen Features wartet der Stuhl, mit einer Wippmechanik, einer Höhenverstellung um bis zu 10 Zentimetern und Armlehnen, die sich in vier Dimensionen einstellen lassen, auf.



Bei Caseking sind die Stühle bereits gelistet und voraussichtlich zum 14.07.2017 erhältlich. Preislich siedeln sich die Chefsessel der ICON-Serie zwischen 369,90 € für das PU-Kunstleder-Modell und 579,90 € für das Echtledermodell an.
Veröffentlicht:

Kategorie: Zubehör
Kommentare: 0
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.