Corsair zeigt Konzeptprodukte, Wasserkühlungskomponenten und stellt die wasserdichte K68 Tastatur vor

powered by be quiet!
Corsair gewährt bei dem Computex-Auftritt einen Blick in die Zukunft der eigenen Produkte. Gezeigt wurden allerhand Konzepte und Prototypen wie Gehäuse, eine kabellose Maus oder auch Komponenten für Do-it-Yourself Wasserkühlungen. Vorgestellt wurde auch die nach IP32 Wasser- und Staubdichte K68 Tastatur.

Zwei Konzeptgehäuse wurden von Corsair ausgestellt. Das Concept Slate stellt ein „Super-Tower-PC“ dar, der zwei Systeme in einem Gehäuse vereint. Dank der immensen Größe des Gehäuses lassen sich darin zwei leistungsstarke System unterbringen und dabei auch effizient kühlen. Optische Highlights setzen die RGB-Beleuchtung und RGB-Lüfter.


Das zweite Konzeptgehäuse ist das Concept Curve, welches auf Basis des Graphite 780T eine handgefertigte Kohlefaseroberfläche besitzt und durch gebogenes, gehärtetes Glas einen Blick auf das Innere gewährt. Das schicke Gehäuse wird jedoch, zumindest nicht mit Kohlefaser, den Weg zum Händler finden.


Mit einem ersten Prototypen einer kabellosen Maus zeigte Corsair zudem einen Blick in die Zukunft der Peripherie. Die Maus zeigte sich dabei untypisch leicht und lässt sich dank Unterstützung des Qi Standards per Induktion laden. Das passende Mauspad darf dabei natürlich nicht fehlen und kann dank USB-Verbindung nicht nur in RGB leuchten, sondern neben der Maus auch andere Qi Geräte, wie zum Beispiel Smartphones laden. Mit dem PC verbinden lässt sich die Maus über Funk oder Bluetooth.


Im Bereich Peripherie wurde auch das einzige neue Produkt vorgestellt, dass es in dieser Form in den Handel schaffen wird. Die K68 Tastatur bietet ein typisches Corsair Tastatur Design, ähnlich der STRAFE. Das besondere ist allerdings der Staub- und Wasserschutz nach IP32. In den Handel kommen eine Variante mit MX-Red und eine mit MX-Blue Switchen.


Im Bereich der Kühler kann Corsair mit einem Update der All-in-One Wasserkühlungen aufwarten. Hier kommt eine leisere Pumpe und eine angepasste Optik mit Aluminium Elementen zum Einsatz. Zudem möchte Corsair in Zukunft mit Komponenten für Do-it-Yourself Wasserkühlungen auf den Markt kommen. Kooperiert wird hier mit Aquacomputer, weche die Produktion übernehmen.

Links
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.