SteelSeries mit neuen Gaming Mäusen Xai Laser und Kinzu Optical

SteelSeries kündigt Gaming-Maus Xai Laser, sowie die Kinzu Optical und das 9HD Hartplastik-Mauspad an.

Die Xai Laser Maus bietet als herausragende Merkmale eine automatische Anpassung der Liftdistanz, das versehentliche Drehungen beim Anheben der Maus unterbinden soll, sowie ein LCD-Menü auf der Unterseite womit die Maus vollständig konfiguriert werden kann.

   
(*klick* zum Vergrößern)


  
(*klick* zum Vergrößern)


Weitere Eigenschaften der SteelSeries Xai:

  • Handneutrale Form
  • 7 programmierbare Makrotasten, bis zu 200 Tastenanschläge pro Makro
  • Treiberloses Plug-and-Play mit 5 Profilen
  • 100-5.001 CPI (Counts per Inch)

  
(*klick* zum Vergrößern)


Die Kinzu Optical Maus basiert auf der SteelSeries Xai, ist jedoch etwas kleiner, hat weniger Tasten und arbeitet mit 9.735 Bildern pro Sekunde anstatt mit 12.000 Bildern. Weiterhin ist der Name Programm und die Abtastung erfolgt über eine optische Untergrunderkennung anstatt einem Laser.
Das 9HD Mauspad bietet eine fein strukturierte Oberfläche und soll aus zehntausenden mikroskopisch kleinen lichtreflektierenden Punkten bestehen, welche die Tracking-Fähigkeit der neuen Gaming-Laser-Mäuse optimal unterstützen sollen.

 
(*klick* zum Vergrößern)


Die beiden Mäuse SteelSeries Xai Laser (80,00 Euro) und SteelSeries Kinzu Optical (35,00 Euro) sowie das Mauspad 9HD (15,00 Euro) sind ab August 2009 im Handel erhältlich.






Für Fragen, Hinweise, Meinungen oder sogar eigene Erfahrungen zum Produkt bitte die Kommentarfunktion etwas weiter unten nutzen, oder direkt im Forum posten.



Veröffentlicht:

Kategorie: Eingabegeräte
Kommentare: 5
Kommentieren
Jetzt einloggen oder registrieren, um Kommentare zu schreiben.